Woche 4 – Verfüllen und Entwässerung

Ab sofort werde ich die Beiträge nur noch in Wochen sortieren, nach Tagen ist mir dann doch zu anstrengend 🙂 Nachdem diese Woche ja die Kellerdecke fertiggestellt wurde, ist die Baufirma fleißig beschäftigt den Keller von außen fertig zu isolieren, die Lichtschächte sowie die Entwässerung zu montieren und die Baugrube zu verfüllen.

Dabei wird immer ca 30-40cm Sand eingefüllt und verdichtet, und das bis die Grube vollständig verfüllt ist. Das häufige Verdichten führt dazu, dass der Boden um’s Haus später nicht absackt. Da wir neben dem Haus später ein Carport errichten, hat uns die Rohbaufirma vorgeschlagen die Fundamente dafür gleich mitzumachen. In normalem Boden reicht ja ein frostsicheres Fundament, da sich die Pfosten des Carports aber im Auffüllbereich befinden, muss das Fundament ordentlich tief sein. Diese Arbeit lassen wir jetzt von der Rohbaufirma mit erledigen, das spart uns später die Arbeit alles nochmal aufzugraben. Außerdem wir das Abwasserrohr für die Regenrinne der Hofeinfahrt schon vorbereitet, auch das spart uns später Grabarbeiten.

Die Revisionsschächte wurden auch gesetzt und angeschlossen, und der Wasserwart war bereits da und hat den Wasseranschluss ins Gebäude gelegt.

Schreibe einen Kommentar