Maschinenverleih – Die Arbeit erleichtern

Während der Gartenarbeiten haben wir für verschiedene Tätigkeiten die ein oder andere Maschine benötigt. Vieles kann man natürlich auch mit Muskelkraft leisten, oftmals kann man sich aber mit einer Maschine viel Kraft und Zeit sparen.

Welche Maschinen haben wir geliehen:

– Minibagger 1.9t für das Einebnen des Grundstücks sowie zum verteilen der ersten beiden LKW’s Oberboden
– Raupendumper Canycom S100 zum Verteilen von Auffüllmaterial und Oberboden

Gemietet haben wir die Maschinen bei MV Maschinenvertriebs GmbH Marco Gast in Forchheim, Oberfranken (http://www.mv-maschinen.de/).
Die Kosten pro Tag belaufen sich sowohl für Bagger als auch für Dumper auf ca. 100€. Dazu kommt noch die Lieferung und Abholung.

Speziell der Raupendumper hat uns sehr viel Arbeit erleichtert, der Dumper ist selbstladend und kann ca 0,5-0,7 m3 Erde pro Fuhre transportieren. Für die vergleichbare Menge wären ca. 7 Schubkarrenladungen notwendig, allein das befüllen der Schubkarren würde sehr viel Zeit in Anspruch nehmen.

Pro Tag kann man mit dem Dumper ca. 30-40 m3 Erde verteilen.

2 thoughts on “Maschinenverleih – Die Arbeit erleichtern

  1. Hy Daniel,

    echt ein super Tipp mit dem Ausleihen von Maschinen. habe mir auch mal eine asuleihen müssen (so ne Art Kleinbagger) um den Sand für meinen neuen Home-Beach zu transportieren.
    Wenn man natürlich Connections hat kann man schon sehr schnell fündig werden, aber denke mal, dass viele gar nicht auf so eine Idee kommen wegen den Kosten die man sich dann ausmalt… dann wird doch lieber öfter auf die gute alte Handarbeit gesetzt, obwohl die Preise mitttlerweile bei solchen Gerätschaften auch überschaubar sind. Genau wie bei Containern wie mir aufgefallen ist. Habe mir um die Erde die durch den Sand ersetzt wurde, abzutransportieren einen Container bei Ecoservice24.de gemietet, was am Ende auch nicht die Welt gekostet hat.
    Naja dann hoff ich mal dass mein Beitrag auch vllt. jemanden hilft und wünsche allen ein schönes WE

    Grüße
    Micha

  2. So ein Dumper kann wirklich eine riesige Menge an Arbeit ersparen, diese Erfahrung habe ich auch schon machen dürfen! Da macht die Arbeit schon beinahe wieder Spaß, wenn man sieht wieviel Erde man da an einem Tag bewegt!

    Übrigens ein toller Blog, hoffe da kommt noch mehr.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *